Steckbrief Masterstudiengang

Download als PDF


Bezeichnung Usbekisch-Deutscher Masterstudiengang für Bauerhaltung und Denkmalpflege
Besonderheit Sonderstudiengang wegen zunächst einmaliger Immatrikulation, bei Anschlussfinanzierung Fortsetzung mit voraussichtlich jährlicher Immatrikulation angestrebt
Projektträger Fachhochschule Potsdam
Projektpartner
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Technische Universität Dresden
  • Bauhaus-Universität Weimar
  • Staatliche Hochschule für Architektur und Bauwesen Taschkent
  • Staatliche Hochschule für Architektur und Bauwesen Samarkand
Projektförderer Volkswagen-Stiftung, Hannover, Bundesrepublik Deutschland
Zu erlangender
akademischer Grad

Für Deutschland: Master of Science (M. Sc.)
Zugangsvoraussetzung    Hochschulabschluss als Bachelor oder höherwertig, Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder vergleichbar. Grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache sind Bedingung.
Studienart Postgradualer Studiengang
Unterrichtssprache Deutsch
Profil Modularisiertes Vollzeitstudium, anwendungsorientiert
Zu erwerbende
Leistungspunkte nach
ECTS (= European
Credit Transfer System)
120 Credits
Regelstudienzeit 4 Semester, Vollzeit
Art der
Lehrveranstaltungen
Vorlesungen, Seminare, Projekte, Praktikum, Exkursionen
Studienorte 3 Semester in Usbekistan (Taschkent, eventuell auch Samarkand) und 1 Semester in Deutschland mit Wahlmöglichkeit Studienort A: Potsdam danach eventuell Bamberg oder Studienort B: Dresden danach eventuell Weimar
Anzahl Studierender 20 Studierende
Semestergebühr 750 EUR pro Semester

Zum Seitenanfang