„Wenn man recht hätte, die Architektur als eine Universalsprache zu betrachten, bei der jedes Denkmal ein Kapitel oder selbst ein Buch darstellt, kann man von den angewendeten Baukonstruktionen und Baumaterialien sagen, sie seien gleichsam der Satzbau und die Worte, mit denen der Baumeister das Werk redigiert.“

(frei nach Victor Place)

Der Usbekisch-Deutsche Masterstudiengang Bauerhaltung und Denkmalpflege als wichtigster Bestandteil des Projektes des Usbekisch-Deutschen Zentrums für Architektur und Bauwesen ist ein 4-semestriger, post­gradualer Masterstudiengang. Die wichtigsten Informationen zum Studiengang finden Sie im Steckbrief.